Wir beraten weltweit

Unsere Anwaltssozietät ist international integriert. Unsere mehr als 2.500 Rechtsanwälte beraten weltweit an 27 Standorten in 15 Ländern - und überall, wo Sie uns brauchen.

Für mehr Informationen über unsere weltweite Praxis klicken Sie auf ein Land oder eine Region.

Kontakt

Gern analysieren wir mit Ihnen, welche Beratung Ihr Unternehmen weltweit benötigt.

Unsere Standorte

Unsere Kultur und Tradition

Die Partner und Mitarbeiter von Freshfields Bruckhaus Deringer verfolgen ein gemeinsames Ziel: für unsere Mandanten die beste internationale Kanzlei zu sein – in der Qualität der Beratung, in der Leistungsbereitschaft und im Service. Jeden Tag aufs Neue.

Um das zu schaffen, braucht es juristische Exzellenz – und noch etwas mehr:

Wissensvorsprung.

Wir sind führend in der Qualität der juristischen Beratung. Damit finden wir auch dort Wege, wo es scheinbar keine gibt.

Fokus.

Sie brauchen Lösungswege, keine Erklärungen für Probleme. Wir liefern verlässlich.

Souveränität.

Große Projekte und Transaktionen bedeuten hohen Zeit- und Erfolgsdruck. Wir bewahren auch in solchen Momenten den Überblick, ein offenes Ohr und eine Portion Humor.

Gespür für Marktthemen.

Wir haben uns den Ruf erworben, Antworten auf Herausforderungen zu finden, bevor unsere Mandanten ein Problem haben.

Teamgeist.

Unseren Erfolg verdanken wir nicht zuletzt einer Kultur von Teamarbeit – über Grenzen hinweg, zwischen Fachteams, Standorten und mit assoziierten Kanzleien. Und vor allem mit unseren Mandanten.

Tradition.

Diese Kultur ist über lange Zeit gewachsen. Die Wurzeln von Freshfields Bruckhaus Deringer reichen weit zurück, bis 1743 in Großbritannien und bis 1840 in Deutschland. Die heutige, weltweit tätige und integrierte Kanzlei entstand im Jahr 2000 als ein Zusammenschluss der deutschen beziehungsweise deutsch-österreichischen Kanzleien Deringer Tessin Herrmann & Sedemund und Bruckhaus Westrick Heller Löber mit der Londoner Kanzlei Freshfields.

Heute sind wir eine globale Sozietät mit gemeinsamen Standards und einer gemeinsamen Kultur. Die Mandanten überall auf der Welt mit dem gleichen außergewöhnlichen Service begleitet, den nur eine integrierte Partnerschaft von Rechtsberatern leisten kann. Dieser Qualitäts- und Leistungswille war schon Anspruch und Tradition unserer Vorgängerkanzleien und hat ihren Erfolg begründet.

Unsere Rechtsform

Freshfields Bruckhaus Deringer ist seit Mai 2008 eine Limited Liability Partnership (LLP) nach englischem Recht. Die Mandatsbeziehung besteht daher zur LLP und nicht zu ihren einzelnen Partnern, und die LLP ist Mandanten für die gesamte geleistete Arbeit verantwortlich.

Diese Regelung gilt nicht für unsere Büros in Hongkong, Japan und den USA, wo Mandanten weiterhin von den Standorten in Hongkong und Japan selbst bzw. der LLP nach US-Recht betreut werden.